Half-Life: Visitors
Deutsch
English
Francais
 
Home
Story
Weapons
Items
Ingame
Files
Contact
HLČ
 

Black Mesa Background
Dr. Alan Green veröffentlichte vor Kurzem sein erstes Buch: 'Black Mesa Background'. In diesem Buch geht es um einen Auftrag, dem er im Mai 2000 in New Mexiko als Sicherheitsbeauftragter in der Black Mesa Forschungseinrichtung nachging. Dieser Auftrag veränderte sein Leben - und die Veröffentlichung dieses Buches veränderte sein Leben erneut.

Alan Green war gezwungen, jahrelanges Stillschweigen über die Geschehnisse zu bewahren, die im Mai jenen Jahres begannen. Doch Jahre später überwand er die Angst und wollte endlich der Öffentlichkeit erzählen, was in der tiefsten Wüste New Mexikos passierte und wieso Hunderte von Menschen ihr Leben lassen mussten. Wenige Tage nach der Veröffentlichung seines Buches wurde Green von seiner Frau als vermisst gemeldet. Die Polizei legte den Fall bereits nach 2 Tagen zu den Akten. Alan Green ist seit jeher verschwunden, aber er wusste anscheinend, dass er sich mit seinem Wissen in Gefahr begibt. Einige Menschen behaupten, sie hätten ihn auf der Straße wiedererkannt und andere sind davon überzeugt, dass jene Organisationen hinter seinem Verschwinden stecken, die er in seinem Buch beschreibt. Die Wahrheit über die Geschehnisse der heutigen Zeit werden wohl erst mit Greens Rückkehr ans Licht kommen.

Zeitungsartikel aus 'The Mesa Times' vom 5. Mai 2000 lesen

Ausschnitte aus dem Buch 'Black Mesa Background' lesen